3 Zutaten Kuchen
Artikelformat

3-Zutaten-Kuchen

Im Moment schwirrt ein 3-Zutaten-Kuchen durch das Netz, für den – wie der Name es schon verrät – nur 3 Grundzutaten notwendig sind und der super einfach in der Zubereitung ist. So habe ich mich auch mal an dem Kuchen versucht.

Zutaten für den 3-Zutaten-Kuchen:

3 Eier (Größe M)
115g Frischkäse
115g weiße Schokolade

Die Schokolade leicht zerkleinern und über einem Wasserbad schmelzen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Die Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen.

Wenn die Schokolade abgekühlt ist, den Frischkäse und das Eigelb hinzugeben und untermischen. Danach den Eischnee aus dem Eiweiß vorsichtig unterheben. Die Mischung in eine kleine, eingefettete  Kuchenform (17 cm Durchmesser) geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 15 Minuten backen, danach den Ofen auf 150°C herunterdrehen und noch einmal 15 Minuten backen. Anschließend den Backofen ausschalten. Den Kuchen 15 Minuten im warmen Backofen belassen und danach abkühlen lassen.

Nach Belieben kann der 3-Zutaten-Kuchen noch mit Früchten belegt werden. Wir haben noch eine Creme aus Frischkäse, Vanillezucker und ein wenig Milch als Glasur genutzt. Mit dem Frischkäse bekommt der Kuchen eine leckere, frische Note. Die Creme wurde dann mit Apfelspalten belegt, die mit Butter, Zucker und Zimt vorher in der Pfanne kurz karamellisiert wurden.

Je nach Saison passen aber auch Erdbeeren, Himbeeren oder Rhabarber sehr gut als Topping. Oder wie wäre es einmal mit einem 3-Zutaten-Kuchen mit Bananen Topping?

*YUMMY*

Eure Sabine

(Die Bilder sind uns leider nicht so gut gelungen, was wohl hauptsächlich an der Ersatzkamera lag.)